The­men­fel­der

Was macht do­na­tum?

do­na­tum ver­steht sich in ers­ter Li­nie als um­fas­sende Be­ra­tungs-Platt­form für Stif­tun­gen. In en­ger An­bin­dung un­ter­stützt do­na­tum die Ent­wick­lung ei­ner ver­bes­ser­ten Qua­li­tät und hö­he­ren Trans­pa­renz in der An­trags­kul­tur. Hierzu be­rät do­na­tum ei­ner­seits Stif­tun­gen zu ih­ren För­der­mo­da­li­tä­ten und in­for­miert an­de­rer­seits För­der­su­chende über mög­li­che Stif­tungs-Ko­ope­ra­tio­nen und die in­halt­li­chen und for­mel­len Vor­aus­set­zun­gen ei­ner An­trag­stel­lung bei Stif­tun­gen.

do­na­tum leis­tet Auf­bau­ar­beit für Stif­tun­gen – selbst­ver­ständ­lich nach in­di­vi­du­el­len Wün­schen und Vor­stel­lun­gen (Kon­zep­tion ei­ner Sat­zung, ei­nes Stif­tungs­ge­schäfts, Aus­stat­tung der Gre­mien, Ver­mö­gens­an­lage, Mar­ke­ting, Pro­jekt­pla­nung und -be­glei­tung). Diese Kennt­nisse wer­den nicht rein theo­re­tisch an­ge­wandt, son­dern in Sym­biose mit ei­nem viel­schich­ti­gen 25-jäh­ri­gen prak­ti­schen Er­fah­rungs­wis­sen über Stif­tungs­ar­beit.